Drucken
Erstellt am Donnerstag, 05. April 2018
WITS Bandshooting 2018 8

„The Urgency Of Now“: Neuer Clip von Whispers In The Shadow stimmt nachdenklich

Whispers In The Shadow veröffentlichen am 13. April ihr neuestes Album „The Urgency Of Now“. Den Titeltrack samt Musikvideo haben die Österreicher schon jetzt releast. Edie Calie, die für das Musikvideo für die Gothic-Rocker verantwortlich ist, hat auf ihrer Homepage einige Worte zu diesem Clip und der Idee dahinter verlauten lassen:

„Während ich auf meinem Smartphone Mails checke, gleichzeitig Staub wische und nebenbei die Songs höre [von Whispers In The Shadow, Anm. der Redaktion], frage ich mich, was dafür sorgt, dass meine Aufmerksamkeit ständig von Dingen abgelenkt wird – Werbung! Ich denke an all die lästigen Online-Störquellen: flashige Popup-Fenster, abreißende Internetverbindung inklusive Ladehemmung, Subscribe-Buttons usw. Mein Plan ist es, ein möglichst schlichtes Video zu drehen und das im Anschluss absichtlich zu stören und damit auch die Aufmerksamkeit der Zuschauer und Zusauerinnen. Am Ende soll das Video möglichst unansehbar werden. Die Band ist mit der Idee einverstanden.“ Das Video wurde in der Lightbox-Academy aufgenommen. Weiter erzählt sie: „Beim Schnitt sehe ich, dass es gar nicht notwendig ist, ein unansehbares Video zu kreieren. Im Gegenteil: je feiner und sparsamer ich die Störungen einsetze, desto mehr tun sie weh. Da ich sehr nach Gefühl schneide, versetzen mir vor allem die erste Werbung (0:29 min) und die Ladehemmung (2:15 min) einen Stich in der Herzgegend, ein gutes Zeichen. Die Verwendung von eigener WITS-Werbung statt (wie anfänglich geplant) fiktiver Werbung könnte missverstanden und ernstgenommen werden, bietet so jedoch Platz für Selbstkritik. Spätestens am Ende sollte die Message klar sein. Bei jeder Person, die intuitiv die Werbung wegklicken will, sich wundert, dass der Adblocker aktiviert ist oder sich kurz über die schlechte Qualität ärgert, funktioniert das Video. Die Aufmerksamkeit ist gestört, was eventuell zum Nachdenken anregt. Oder man zuckt lediglich kurz zusammen, dagegen habe ich auch nichts. Lieber wäre mir ein Stich in der Herzgegend.“

Ein tolles Konzept, welches erstklassig umgesetzt wurde. Wir wünschen Euch ungestörte Unterhaltung:



Bisher ist das Quintett von zwei Festivals bestätigt:
28.07. Köln, Amphi Festival [TICKETS]
09.11.A-Schwechat, Schattenwelt Festival


www.whispersintheshadow.com
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Tuesday the 24th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©