Drucken
Erstellt am Dienstag, 30. Mai 2017
ministry 2017

Die Zeit ist reif: Neues Album von Ministry!

Lange Zeit sah es gar nicht danach aus, als gäbe es jemals noch ein neues Album von den Industrial-Metal-Pionieren Ministry. Nach dem Tod von Gitarrist Mike Scaccia schien die Band Geschichte, weil sich Frontmann und einzig verbliebenes Gründungsmitglied Al Jourgensen ein neues Album ohne seinen besten Freund schlicht nicht vorstellen konnte. Jetzt allerdings stehen alle Zeichen auf Neuanfang.

Dabei gehen die Texaner für die Finanzierung des neuen Albums, das den Titel „AmeriKKKant“ tragen und voraussichtlich im Herbst dieses Jahres erscheinen wird, einen Weg, den mittlerweile mehrere Bands recht erfolgreich beschritten haben: Ministry nutzen die Crowdfunding-Plattform PledgeMusic, wo die Platte in diversen Konfigurationen, etwa als Paket mit signierter Vinyl-Ausgabe des Albums plus T-Shirt, vorbestellt werden kann. Auch spezielle Items für Fans sind im Angebot, zum Beispiel eine personalisierte und signierte Gitarre.

Darüber hinaus ist wenig bekannt, was von „AmeriKKKant“ zu erwarten ist. Wobei der Titel durchaus einen ersten Hinweis liefert und nicht schwer zu erraten sein dürfte, wem dieser gilt. Bekannt ist dagegen, dass auf dem neuen Album namhafte Gastauftritte zu hören sein werden. Wie auf PledgeMusic zu lesen ist, werden DJ Swamp (Beck), Burton C. Bell (Fear Factory), Arabian Prince (NWA) und Lord of the Cello vertreten sein.


www.pledgemusic.com/projects/ministry

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Friday the 23rd.
2016 Sonic Seducer Magazin

©