Drucken
Erstellt am Dienstag, 06. Mai 2014
joachim witt-2014

Erfolgreich: Joachim Witt, Omnia, Prong und Insomnium in den Charts

Kaum ist er mit seinem aktuellen Longplayer „Neumond“ auf Tour, feiert er seinen nächsten Charterfolg: Joachim Witts neues Album erreicht auf Anhieb Platz 8 der offiziellen deutschen Albumcharts. Nach der Veröffentlichung von „Dom“ (2012) wollte Joachim Witt gern „wieder mal etwas Energischeres machen“, verriet er vor einiger Zeit in einem Gespräch mit Sonic Seducer. Der neuerliche Erfolg gibt ihm Recht, bei seinen Fans stößt sein Vorhaben auf offene Ohren. Hier seht Ihr Witts offiziellen Videoclip „Mein Herz“.

Auf der CD-Beilage der aktuellen Mai-Ausgabe von Sonic Seducer (erhältlich in unserem Onlineshop) hört Ihr seinen neuen Song „Aufstehen“ in einer exklusiven Remix-Version von Rotersand.

Ebenfalls nicht von schlechten Eltern ist die Chartplatzierung der finnischen Melodic-Death-Metaller Insomnium, die mit „Shadows Of The Dying Sun“ einen sehr beachtlichen 18. Platz belegen. Prong steigen mit „Ruining Lives“ auf Platz 77 ein, Omnias „Earth Warrior“ schafft es ebenfalls in die Top 100 der offiziellen Albumcharts, genauer gesagt auf Rang 89. Allen Bands gelten unsere herzlichsten Glückwünsche!


Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Saturday the 23rd.
2016 Sonic Seducer Magazin

©